„Zbigniew hatte es bereits ausgesprochen.
Verdammt.”

Literatur Filmmusik Sonstiges  
Sonstige Tätigkeiten  
               
 

Stephan Brüggenthies ist Mitglied in der Medienkommission der Landesanstalt für Medien (LfM) in Nordrhein-Westfalen, entsandt für den Bereich Kunst und Kultur durch Landesmusikrat NRW, Bundesverband bildender Künstlerinnen und Künstler (Landesverband NRW) und Kulturrat NRW. In letzterem ist er Vorstand. Brüggenthies war zehn Jahre lang Vorstand und Vorsitzender des Filmbüros Nordrhein-Westfalens (bis 2013).

Daneben hat er regelmäßig Lehraufträge, so unterrichtete er z. B. an der Internationalen Filmschule Köln und an der Macromedia Fachhochschule der Medien Köln:

- Betreuung von Kurzfilmen der Studenten (von Drehbuch bis Dreharbeiten)
- Drehbuchentwicklung von Studenten
- Dramaturgie
- "Produktion für Drehbuchautoren"
- Schauspielführung
- Filmsemiotik und -ästhetik

- Regie (Auflösung von Drehbüchern)

- Techniken des indirekten Erzählens in Filmen - Zuschauereinbindung im Film

Gelegentlich moderiert Brüggenthies Veranstaltungen, so z. B. auf der SoundTrack Cologne ein Werkstattgespräch mit dem Komponisten Max Richter.

Bis 2004 war Brüggenthies auch journalistisch tätig, zunächst für die Westfälischen Nachrichten in Münster, dann bei Radio Antenne Münster, später für den Kölner Stadt-Anzeiger (immer im Bereich Kultur: Musik / Film, gelegentlich auch Reisereportagen).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The End.